subject: scanditrain - märklin-models - sweden - originals - Rc 
update:  2009-04-26
contact: sorry - kein Link wegen Spam-Mails. Bitte abtippen
 

Die schwedische Rc:
Die Loks dieses Typs wurden in insgesamt 4 Serien gebaut: Die Rc1, die Rc2 und 3, die Rc4 sowie die Rc5 und 6. Bei der Rc handelt es sich um eine Lok mit Thyristorsteuerung, Achsfolge Bo´Bo´ ; gebaut wurden von ASEA (und anderen Firmen) insgesamt 366 Stück.
Indienststellung 1967 bis 1988. Trotz optisch nur geringer Unterschiede sind die Serien technisch weiterentwickelt. Die Standardwerte: ca 15,5 m lang, 78t schwer und 3600kw. Die Typen Rc1,2,4 und 5 waren auf 135km/h ausgelegt, die Rc3 und 6 auf 160 km/h. Viele Lokomotiven der Reihe Rc2 wurden zu Rc3 umgebaut, alle Loks der Reihe Rc5 zu Rc6. Aus dieser Aufteilung zwischen den Loks mit 135 km/h und 160 km/h ergibt sich das Einsatzgebiet vor Güterzügen und Personenzügen (pardon - IC). Die meisten Rc1, drei Rc2 und zwei Rc4 haben eine Funkfernsteuerung erhalten. Diese Lokomotiven werden oft im Rangierdienst eingesetzt und sind neben der Rangiererbühne auch an einem zusätzlichen nach oben gerichteten roten Streifen an der Lok zu erkennen. Die "langsameren" Rc-Loks gehören jetzt zur Frachtsparte der SJ, Green Cargo.
2002 wurden zwei Rc6 zu Rc7 getunt, d.h. ihre Höchstgeschwindigkeut wurde auf 180 km/h heraufgesetzt. 2002 sind auch neun Lokomotiven der nach Österreich verkauften Rc-Lokomotiven ( dort Baureihe 1043 ) zurückgekommen und wurden für den Einsatz in Schweden umgebaut. Sie wurden von Banverket ( dem schwedischen Pendant zu DB Netz) und Privatbahnen übernommen.
Anfang der neunziger Jahre wurde das Farbschema bei der SJ geändert. Bis dato waren die Loks orange mit weißen Streifen. Stück für Stück wurden die Loks blau mit hellgrauem Fahrwerk und hellgrauen Dächern, dazu ein breiter roter Längsstreifen in verschiedenen Varianten. Die Lokomotiven von Green Cargo mussten zunächst mit einem ziemlich hässlichen Aufkleber vorlieb nehmen, werden aber langsam grün umlackiert. Sogar Loks in der altenm orangen Lackierung waren zunächst noch bei GrrenCargi im Einsatz. Etliche Rc-Loks gingen an Privatbahnen und erhielten dort zum Teil deren typische Farbgebung. Meist werden die Loks an andere Bahngesellschaften nur verliehen.
Seit Ende 2006 hat man begonnen die Loks der Reihen Rc6 und Rc 3 der SJ in schwarz zu lackieren. Vorher sind noch einzelne Loks der SJ in dunkelblau und in grau lackiert worden.

Auch zur Gattung der Rc gehört die Rm:
Sie wurde 1977 in sechs Exemplaren (Nummer 1257 - 1262) gebaut und ist eine abgewandelte Rc4: 20 Tonnen zusätzlicher Ballast, Backenbremsen statt Scheibenbremsen  und nur 100 km/h schnell. Der Versuch mit dieser Lok in Dreifachtraktion die älteren dreiteiligen Stangenloks der Reihe Dm3 auf der Erzbahn in Lappland abzuösen scheiterte. Die Rm neigte zun schleudern während die Dm3 Dank Stangenantrieb problemlos anfährt. Die Rm wurden nach 2 - 3 Jahren in den normalen Güterzugdienst versetzt und  der Erzbahn blieb die fotogene Dm3 erhalten. Während des Einsatzes auf der Erzbahn waren die Loks mit der dort üblichen automatischen Kupplung SA3 ausgerüstet. Inzwischen (2004) gehören alle 6 Rm zur Frachtsparte der SJ, zu GreenCargo. Beim Personal ist die Lok nach wie vor wegen Ihrer Schleuderneigung und wegen der schlechten Bremsleistung unbeliebt.

Das schwedische Nummernsystem:
Alle E-Loks sind fortlaufend nummeriert, die Baureihenbezeichnung (Rc) wird einfach davorgesetzt. Das erklärt, warum die erste Rc die Nummer 1007 trägt und die Loks älterer Baureihen, etwa die alte Stangenlok Da 884, niedrigere Ordnungsnummern tragen.

Von MÄRKLIN gibt es bis 2009 folgende Modelle
- in orange (SJ): Rc 1010, Rc 1012, Rc 1018 (auch in der Beschriftungs-Variante Rc1 1018)
- in blau/grau (SJ): Rc2 1056, Rc3 1047, Rc3 1061,
- in blau/grau (Green Cargo): Rc 2 1091
- in silbern (SJ Versuchslackierung):  Rc5 1377 (von der Firma "Modelljärnvägsspecialisten" - Tåg & Hobby i Luleå AB )
- in grün (Green Cargo): Rc2 1083, Rc4 1309, Rc4 1318
- in schwarz: Rc3 1057
- TKAB Rc2 13: ein Einzelstück mit besonderer Beschriftung der Eisenbahngesellschaft Tågkompaniet
- Rm 1257 in orange
( - die hier nicht behandelten Varianten der nach Österreich exportierten Rc-Loks und des an AMTRAK-USA gelieferten Testexemplars)

Sechs Typbilder in den Varianten
 - orange und blau SJ,
 - orange und blau Green Cargo
 - grün Green Cargo und schwarz SJ
 

Rc4 1265
Rc4 1264

Noch mehr Bilder, Info´s und Links zum Original auf http://train.scanditrain.de - siehe links in der Navigation ("die Originale")